In The Press

 

Hauptsache Riskant - Aber Absolut Sicher

Frankfurter Rundschau - Magazin Reisen 20. Jan. 2001

Nur wegen Land und Leuten reisen viele Backpacker nicht nach Südafrika. Zu den wahren Kicks bringt sie der Baz-Bus. Der klappert ein Highlight nach dem anderen ab. […] "Wahre Backpacker fahren nicht mit dem Baz-Bus", findet Kevin und zurrt sein Surfboard auf dem Anhänger fest. Womöglich hat der Australier da recht. Andererseits ist die Vorstellung des auf Jesuslatschen durch unentdecktes Terrain wandelnden Travellers, der sich abenteuerhungrig von Busstation zu Fährbootsteg durchfragt oder auf Ladeflächen von Pick-up-Lastern die idyllischen Flecken der Erde erkundet, in etwa so überholt wie die Pumphose. Und umständlich. Der Traveller 2000 hat nicht soviel Zeit und schon gar nicht die Geduld. […]

Das Hop-On-Hop-Off-System des Baz-buses sorgt für den reibungslosen Transport und bietet Raum für spontane Entschlüsse. […] Je nach Fahrer werden Musikwünsche erfüllt. Andere warten mit historischen Anekdoten auf. Die Baz-Bus-Route führt von Kapstadt nach Port Elisabeth, weiter nach Durban, von dort bis Johannesburg. […] Hout Bay, einem pittoresken Fischerdorf und der ersten Station der Cape Peninsula Tour, die der Baz-Bus als Tagestrip anbietet, ist es weniger aufregend, […] Deshalb fahren wir weiter zum Kap der guten Hoffnung, das letzte Stück mit dem Mountainbike. […]

¨ Für mehr Information über Südafrika faz.net

 
 
 
HOME ABOUT US TICKET OPTIONS TIMETABLE ACCOMMODATION SA SIGHTS DISCOUNTS FAQ BUY TICKET ENQUIRIES

Visa - MastercardVCS Secured Payments